Reiseziel

Eine Geschichte über Dinosaurier, Schmetterlinge, Natur und gelbes Gestein

Arrow
Calendar
Calendar

Entdecken Sie die verborgenen Schönheiten

Bale & Istrien

Die Schönheit von Bale wird durch die Geschichte, die Landschaften, die Küste, die Natur und ihre Früchte zum Ausdruck gebracht, aber auch von den Menschen und deren Liebe zu ihrem Land.
Zur Geschichte von Bale gehören die Überreste von Dinosauriern, deren Alter auf 130 Millionen Jahre geschätzt wird, und das gelbe Gestein, das ein Zeitzeuge des alten Venedigs ist.
Die Schönheit der Küste lebt inmitten des kristallklaren Meeres und den typischen Düften der mediterranen Pflanzenwelt. In dieser unberührten Natur leben 390 Schmetterlingsarten, die nur schwer in anderen Teilen unseres Planeten zu finden sind.

In ungeduldiger Erwartung das Stadt-Hotel zu realisieren, versuchen die Einwohner von Bale mit Hilfe des Unternehmens Mon Perin diese wunderschönen alten Plätze wiederzubeleben, um alle beherbergen zu können, die die majestätische Schönheit dieser Gegend erleben und ihren Geist in sich aufnehmen möchten.

Die Straßen von Bale

Durch die Straßen von Bale spazieren und dabei der Geschichte Venedigs zuzuhören, die ihre Spuren in dem gelben Gestein eingeprägt hat.

Dieses warme Gestein erzählt von der Verbindung des Ortes, der trotz der kontinuierlichen Weiterentwicklung immer noch tief mit seinem Kulturerbe verbunden ist.
Das gelbe Gestein aus Bale, das für den Bau des historischen Zentrums und der wichtigsten architektonischen Wahrzeichen verwendet wurde, ist das gleiche Gestein, das im 18. Jahrhundert für den Bau der bedeutendsten venezianischen Paläste und Kirchen benutzt wurde.
Die Familie Bembo, die den Ort Bale während der Herrschaft der Republik Venedig (18. Jahrhundert) verwaltet hat, nutzte unseren Ort jahrzehntelang als Sommerresidenz und wichtiges Zentrum für die Gewinnung von Rohstoffen, die für den Bau von Gebäuden verwendet wurden.
Die Spuren dieser Adelsfamilie sind im Zentrum von Bale bemerkbar, wo sich das Kastell Soardo-Bembo befindet – Ortszentrum und sein künstlerischer Stolz.

Zeitzeugen der Republik Venedig in Bale sind die Löwen des Heiligen Marco, die in das gelbe Gestein aus Bale eingeprägt und immer noch im ganzen Ort sichtbar sind. Dies ist ein wichtiges Zeugnis, das unsere Gemeinschaft sorgfältig bewahrt.

Das Projekt Stadt-Hotel wird diesem künstlerischen und städtischen Erbe neues Leben einhauchen, weil das historische Zentrum zum Empfangsort für alle Besucher wird.

Meer und Natur

Die Küste der Gemeinde Bale ist ein Teil von Istrien, der immer der Natur und nicht dem Menschen gehört.

Ohne Hotels und Bauwerke kommt in Bale immer noch die einstige Verbindung von Meer und Land zum Ausdruck.
Dank den Bemühungen des Unternehmens Mon Perin wird die Küste ihr ursprüngliches Aussehen behalten und 9 km entlang des kristallklaren Meeres und bei typischen Düften der mediterranen Pflanzenwelt verlaufen.

Ein Spaziergang durch diese Gegend bedeutet, ein malerisches Panorama zu erleben, mit Ausblick auf den Naturpark des Archipels von Brijuni, der in der Abenddämmerung im Glanz des Lichtes und der Farben des Sonnenuntergangs erstrahlt, über die sogar Casanova in seinen Memoiren geschrieben hat.
Erlebe ein Hauch unserer Küste.

Schmetterlinge

Der Schmetterling ist das Symbol der Gemeinde Bale, die deshalb auch die Stadt der Schmetterlinge genannt wird.

Die unberührte Natur dieser Gegend ermöglicht das Überleben 390 Schmetterlingsarten, die in anderen Teilen unseres Planeten kaum zu finden sind.

Viele dieser Arten leben auf den Blumenwiesen und bieten allen einen märchenhaften Anblick, die ihren Flug aufnehmen oder einfach nur den Farbenreichtum, den diese herrlichen Geschöpfe zu bieten haben, genießen möchten.

Ihre Schönheit und die Schönheit der historischen Denkmäler unserer Gegend können Sie bewundern, wenn Sie sich für eine Radtour entlang unserer Radwege oder für einen angenehmen Spaziergang in der duftenden Natur entlang der Wanderwege entscheiden.

Dinosaurier

Im Jahr 1992 hat eine unglaubliche Entdeckung auf dem Meeresgrund in der Bucht bei Colone den unermesslichen historischen und kulturellen Reichtum der Region Bale bestätigt.

Versteinerte Knochen gaben Beweise über die ersten Bewohner unserer Region: die Dinosaurier.
Die Küste Istriens ist reich an Beweisen über die Existenz dieser Wesen, die vor mehr als 130 Millionen Jahren gelebt haben. Die Spuren der Dinosaurier wurden an mindestens 17 verschiedenen Standorten gefunden, aber Bale ist weltweit das einzige Beispiel, wo die Fossilien auf dem Meeresgrund gefunden wurden.

Der wichtigste Fund sind die einzig bekannten Skelettüberreste des Histriasaurus boscarollii, die in der ganzen Welt berühmt sind, weil dies die älteste Spezies ist, die zur Gattung der Rebbachisauridae gehört.In unserer Ulika, dem multimedialen Zentrum, das im Herzen von Bale liegt, können Sie die fossilen Überreste dieser unglaublichen Wesen aus der Vergangenheit bewundern und mehr darüber erfahren, wie Istrien vor mehreren Millionen Jahren ausgesehen hat.

Öl

Der Geschmack und die Aromen der Region Bale sind in den verschiedenen und aus autochthoner Produktion stammenden Olivenölen, dem Symbol einer nachhaltigen Landwirtschaft und einer gesunden Ernährung, vereint.

Das Öl aus Bale wird aus der autochthonen Olivensorte „Buža“ gewonnen, die bereits in der Römerzeit verwendet wurde, als, wie die Legende besagt, die 7 Kilometer Entfernung von der Stadt zum Meer von Baum zu Baum, ohne dabei den Boden zu berühren, zurückgelegt werden konnte.

Die Liebe der einheimischen Bewohner zu ihrer Region veranlasste sie , die Schönheit ihrer Region mit anderen zu teilen. Bald wird es möglich sein, durch die Olivenhaine zu spazieren, in denen jahrhundertealte Olivenbäume wachsen, und sich bei der Ernte dieser kostbaren Frucht zu versuchen.

Gehöfte

Das glänzendste Beispiel für den ländlichen Reichtum des Gebiets Bale sind die Bauwerke der landwirtschaftlichen Gehöfte, der „Stancije“. Diese alten Bauernhöfe waren und blieben das Herz der landwirtschaftlichen Produktion in Umgebung von Bale; sie sind die Wiege unseres Öls, besonderes unserer Weine.

Auf dem ganzen Gebiet der Gemeinde Bale befinden sich zahlreiche Weinberge, auf denen hauptsächlich die Sorten Malvasia und Teran angebaut werden, jedoch sind Teile des Gebiets auch mit den Rebsorten Cabernet, Muskat und Merlot bepflanzt.
Der istrische Wein hat einen vollen, aromatischen und ausgewogenen Geschmack, so wie auch das Land, aus dem er stammt.
Die Prädikatsweine passen ausgezeichnet zu den lokalen Käsesorten und der hervorragenden traditionellen istrischen Küche.

Die Familien aus Bale, die auf den alten Gehöften gelebt haben, waren nahezu völlig unabhängig und sind ein großes Reichtum in in puncto Geschichte, Kultur und Entwicklung der Region.

Bleiben wir verbunden